Zahnarztpraxis Rupertistrasse
Dr. Thomas Lederer
Rupertistr. 6 • 83278 Traunstein • Tel. 0861-90 96 123

Parodontologie

Parodontologie ist die Lehre vom Zahnhalteapparat.

Durch ein konsequentes Konzept helfen wir unseren Patienten, gesundes Zahnfleisch gesund zu erhalten. Entzündetes Zahnfleisch behandeln wir mit schonenden nicht chirurgischen Methoden. Eine große Rolle spielt bei der Gesunderhaltung des Zahnfleisches die Qualität der Arbeit des Zahnarztes. Es kommt auf sauber gearbeitete, hochwertige Füllungen und Kronen an.

Der Zahnhalteapparat besteht aus dem Zahnfleisch (Gingiva), dem Wurzelzement, der Wurzelhaut (Desmodont) mit kollagenen Fasern und dem Zahnfach.

Aufgaben des Parodontologen sind die Prävention, Behandlung und Nachsorge von Zahnhalteapparaterkrankungen.

Häufigste Form einer Zahnhalteapparaterkrankung ist die Parodontitis. Hierbei vertiefen sich die Zahnfleischtaschen, das knöcherne Zahnfach bildet sich zurück und die Zahnwurzel verliert an Halt.

Begünstigende Faktoren für die Entstehung und das Voranschreiten einer Parodontitis ist das Vorhandensein von Plaque (Zahnbelag), genetischen Faktoren, Rauchen, Diabetes mellitus (sog. "Zuckerkrankheit").

Die Therapie erfolgt durch Instruktion und Anpassung der Mundhygienemittel sowie einer perfekten Entfernung aller harten und weichen Zahnbeläge ober- und unterhalb des Zahnfleisches.

Ziel jeder Parodontitis-Therapie ist die Infektions-Kontrolle. Dabei wird versucht, die Zahnfleischtaschen stabil zu halten und die Bakterienflora positiv zu beeinflussen, wobei der krankhafte Prozess nur gestoppt, aber nicht rückgängig gemacht werden kann.